Logo von GaHoDi - Galas Hochzeiten Dienstleistungen

Ă–kumenische Hochzeit: Ablauf, Gottesdienst und Kindererziehung

von Julia 20. Sep 2022 Aktualisiert: 10. Feb 2023

Viele Brautpaare wĂĽnschen sich eine kirchliche Zeremonie nach der standesamtlichen Trauung. Erst stellt sich die Frage, ob das Standesamt und die Kirche an einem Tag gefeiert wird oder an unterschiedlichen Tagen.

Darüber hinaus gibt es eine Besonderheit, wenn das Brautpaar unterschiedliche Konfessionen hat: Dies nennt man ökumenische Trauung.

So könnt ihr euren Glauben bestärken und habt die Möglichkeit, den Segen von Gott zu empfangen. In diesem Artikel geben wir euch praktische Hinweise, wenn ihr ökumenisch heiraten wollt.

Was ist eine ökumenische Hochzeit?

Eine ökumenische Eheschließung findet statt, wenn das Brautpaar gleichzeitig katholisch und evangelisch heiratet. Beispielsweise gehört der Verlobte zur katholischen Kirche und die zukünftige Ehefrau ist evangelisch.

Insgesamt habt ihr drei Möglichkeiten:

  1. Eine katholische Trauung
  2. Eine evangelische Trauung
  3. Eine ökumenische Trauung

Der ökumenische Gottesdienst verbindet beide Konfessionen. Hierbei könnt ihr euch entweder in einer katholischen Kirche mit einer evangelischen Begleitung vor dem Alter trauen lassen oder andersrum.

Für die Anmeldung zur Eheschließung müsst ihr beide Pfarrämter kontaktieren, um die ökumenische Hochzeit zu beantragen. Und auch beim Traugespräch sind beide Pfarrer anwesend.

Dafür muss einer von beiden Mitglied bei der Kirche sein. Falls dies nicht der Fall ist, könnt ihr die Erstaufnahme oder einen Wiedereintritt beantragen.

Die Hände von der Braut und dem Bräutigam liegen aufeinander auf dem Brautkleid, während beide Trauringe tragen
Ă–kumenische Trauung: Das frische Ehepaar mit den neuen Trauringen

Ablauf des Gottesdienstes

Obwohl euer Traugottesdienst mit beiden Pfarrern stattfindet, mĂĽsst ihr euch bei dem Ablauf entscheiden. Entweder feiert ihr die Zeremonie nach dem katholischen Ritus oder nach dem evangelischen. Eure Trauung findet dann auch in der jeweiligen Gemeinde statt.

Dies ist auch aus kirchenrechtlichen GrĂĽnden wichtig! Wird eure Trauung katholisch gefeiert, gilt sie als katholische Trauung mit dem Sakrament der Ehe. Bei einer evangelischen Trauung mĂĽsst ihr euch entscheiden, ob ihr die Trauung als Sakrament bei der katholischen Kirche eintragen lassen wollt.

Die ökumenische Trauung dauert in der Regel zwischen 45 Minuten und einer Stunde.

Ablauf in der evangelischen Kirche

Die evangelische Trauung verläuft wie immer. Dabei hat der evangelische Pastor die Leitung und der katholische Priester begleitet die Zeremonie.

Dies ist ein typischer Ablauf in der evangelischen Kirche:

  • Eröffnung
    • Empfang des Brautpaares durch beide Pfarrer
    • Einzug in die Kirche (mit Musik)
    • BegrĂĽĂźung
    • Lied / Gemeindelied
    • Eingangsvotum
    • Eingangsgebet oder Psalmgebet
  • VerkĂĽndigung, Bekenntnis und Segnung
    • Ansprache zum Trauspruch
    • Lied, Musik- oder OrgelstĂĽck
    • Lesung
    • Gebet zur Trauung
    • Traubekenntnis
    • Ringtausch
    • Segnung des Brautpaares
    • Lied
  • Sendung
    • FĂĽrbittengebet
    • Vaterunser
    • Schlusssegen
    • Auszug aus der Kirche (mit Musik)

Ablauf in der katholischen Kirche

Die Trauzeremonie in der katholischen Kirche verläuft wie ein rein katholischer Wortgottesdienst, also ohne Abendmahl. Der katholische Geistliche hat die Leitung und der evangelische Pastor begleitet die Hochzeit.

Dies ist ein typischer Ablauf eines katholischen Gottesdienstes zur Trauung:

  • Eröffnung
    • Empfang des Brautpaares (Pfarrer empfängt Brautpaar am Kircheneingang)
    • Einzug in die Kirche (mit Musik)
    • Eröffnungsgebet
    • BegrĂĽĂźung der Gemeinde
    • EinfĂĽhrung (Ăśberleitung zum Gottesdienst)
    • Kyrie
    • Tagesgebet
  • Wortgottesdienst
    • Lesung und Gesang
    • Lied / Gemeindelied
    • Homilie (Ansprache)
  • Trauung
    • Befragung nach der Bereitschaft zur christlichen Ehe
    • Segnung der Ringe
    • Vermählung (Abnahme des Trauversprechens)
    • Bestätigung der Vermählung
    • Feierlicher Trauungssegen
  • FĂĽrbitten
  • Vaterunser
  • Schlussgebet und Danklied
  • Unterzeichnung der Dokumente (durch Trauzeugen und Pfarrer)
  • Auszug aus der Kirche (mit Musik)

Kindererziehung: Taufe von den Kindern

Früher mussten die Kinder nach einer ökumenischen Hochzeit in der katholischen Kirche getauft und erzogen werden. Dazu wurde ein Gespräch mit dem katholischen Pfarrer geführt, wo dieser die Eltern explizit fragte.

Heutzutage wird das nicht mehr so streng gesehen. Die Eltern haben die Möglichkeit, die Kinder evangelisch zu taufen und später sie die Kommunion empfangen zu lassen.

FĂĽr die katholische Kirche und die Geistlichen steht das Gelingen und der Frieden der Ehe immer vor der Tauffrage und der Kindererziehung.

Das Gesangsbuch liegt aufgeschlagen auf dem Tisch. Auf der linken Seite steht 'Gesänge' und rechts ist das Lied 'Kirchenjahr' aufgeschlagen
Im Gotteslob habt ihr eine Ăśbersicht mit den schönsten Liedern fĂĽr eure Zeremonie [a]

Lieder und TrausprĂĽche fĂĽr den Gottesdienst

Der Gesang spiritueller Lieder und Hymnen schafft einen besonderen Moment der Gemeinschaft und des Zusammenhaltes. Gerade deswegen ist die Auswahl der Lieder keine leichte Aufgabe.

Grundsätzlich solltet ihr euch orientieren, nach welchem Ritus eure Trauung vollzogen wird und welche Gemeinde die Zeremonie begleitet. Dabei habt ihr die Auswahl zwischen den beiden Gesangsbüchern:

  1. Das Evangelische Gesangbuch (EG) gibt es in verschiedenen Landesausgaben und enthält 535 Lieder.
  2. Das Katholische Gesangbuch heißt Gotteslob (GL). Der Stammteil besteht aus drei Hauptteilen und enthält 280 Lieder.

Momentan gibt es 90 Lieder, die in beiden Gesangsbüchern stehen und im Gotteslob stehen 145 ökumenische Lieder - Also werdet ihr auf jeden Fall fündig!

Alternativ habt ihr die Möglichkeit, auch andere Lieder zu verwenden. Dies müsst ihr vorher mit dem Pastor abklären und vergesst nicht das Lied in euer Kirchenheft aufzunehmen!

Besondere TrausprĂĽche aus der Bibel

Auch die Trausprüche spielen eine wichtige Rolle! Für die ökumenische Trauung findet ihr in der Bibel und im Evangelium etliche Trausprüche zum Thema Partnerschaft, Liebe und Glauben. Besonders schön finden wir den Trauspruchgenerator von der evangelischen Kirche.

Dies sind verschiedene Segen und TrausprĂĽche fĂĽr euer Eheversprechen:

  • Seid untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem anderen, wie auch Gott euch vergeben hat in Christus.
    – Paulus an die Epheser 4,32
  • Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf.
    – Korinther 13 ,7+8a
  • Der Herr Spricht: Ich sende einen Engel vor dir her, der dich auf deinem Weg behĂĽtet.
    – 2. Mose 23,20

Vergesst nicht, den Trauspruch ins Kirchenheft aufzunehmen!

Wenn ihr unsere Hinweise und Ideen beachtet, wird eure ökumenische Trauung ein voller Erfolg! Falls ihr eine weitere Frage oder Inspiration habt, hinterlasst einfach einen Kommentar.

Kompetente Dienstleister findet ihr in unserem Katalog. Wir wünschen euch, dass eure Ehe viele Jahre hält und ihr zahlreiche Hochzeitstage feiert.

Feedback: Wie ist deine Meinung dazu?

Läuft eure Trauung nach der katholischen Kirche oder nach der evangelischen Kirche ab? Was ist euer Trauspruch für die ökumenische Hochzeit?
Schreibe einen Kommentar und teile deine Meinung!

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn mit deiner Familie und deinen Freunden!

Jetzt den GaHoDi Newsletter abonnieren

und erhalte maximal 1-mal pro Monat spannende Tipps und Informationen ĂĽber Hochzeiten oder exklusive Angebote!

Jetzt den GaHoDi Newsletter abonnieren

und erhalte maximal 1-mal pro Monat spannende Tipps und Informationen ĂĽber Hochzeiten oder exklusive Angebote!