Logo von GaHoDi - Galas Hochzeiten Dienstleistungen
Hinweis:
Während der Corona-Pandemie kann es zu abweichenden Öffnungszeiten und Regeln kommen. Bitte kontaktiert das Standesamt vor Eurem Besuch und klärt ab, ob Ihr einen Termin benötigt und welche Einschränkungen es gibt.

Standesamt Ochtrup

Wappen der Stadt Ochtrup: Ein silbernes Gotteslamm auf einer grünen Wiese hält eine Fahne mit rotem Kreuz
Wappen der Stadt Ochtrup

Die Kleinstadt Ochtrup liegt direkt an der Grenze zur Niederlande und nordwestlich von Steinfurt. Sie hat rund 20.000 Einwohner und besteht aus 3 Stadtteilen: Ochtrup, Langenhorst und Welbergen.

Ochtrup ist aus vielen Gründen sehenswert: Beispielsweise ist sie eine historische Töpfer- und Textilstadt. Die "Ochtruper Nachtigall" ist eine einzigartige Töpferware, die Ihr im örtlichen Töpfereimuseum besichtigen könnt.

Überregionale Bekanntheit genießt auch das Designer Outlet Ochtrup. Hier könnt Ihr Markenartikel von über 60 Herstellern erwerben - Der perfekte Ort für eine Shoppingtour!

Für Hochzeiten in Ochtrup habt Ihr die Wahl zwischen 4 Trauzimmern.

Öffnungszeiten vom Standesamt Ochtrup

Das Standesamt hat an folgenden Zeiten geöffnet:

Montag08:30 - 12:30 Uhr &
14:00 - 16:00 Uhr
Dienstag08:30 - 12:30 Uhr &
14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch08:30 - 12:30 Uhr &
14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag08:30 - 12:30 Uhr &
14:00 - 18:00 Uhr
Freitag08:30 - 12:00 Uhr

Kosten für die Anmeldung

Die Trauung kostet 40€, wenn das Brautpaar die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt. Falls eine oder beide Personen ausländischer Staatsbürgerschaft sind, kostet die Trauung 66€.

Wenn Ihr einen Doppelnamen führen möchtet, müsst Ihr zusätzlich 21€ bezahlen.

Für eine Eheurkunde zahlt Ihr 10€ und 5€ für jedes weitere Exemplar. Das Stammbuch gibt es in verschiedenen Ausführungen und kostet ungefähr 14,50€ bis 32,50€.

Außerhalb der üblichen Öffnungszeiten wird eine Zusatzgebühr erhoben: Für einen Freitagnachmittag beträgt diese 80€ und für einen Samstagmorgen 90€.

Des Weiteren müsst Ihr für drei der Trauzimmer eine weitere Gebühr entrichten. Trauungen in der Villa Winkel kosten zusätzlich 95,70€. Wenn Ihr Euch in der Bergwindmühle trauen lassen wollt, kostet dies 120€. Für Hochzeiten auf „Haus Welbergen“ müsst Ihr zusätzlich 180€ zahlen.

Also solltet Ihr mit Kosten von mindestens 50€ bis 210€ für die Anmeldung beim Standesamt rechnen.

Termine für die Trauung

Ihr könnt Euch innerhalb der Öffnungszeiten trauen lassen.

Außerdem werden jeden Monat am 1. und 3. Wochenende weitere Trauungen außerhalb der Dienstzeiten angeboten. Am Freitagnachmittag bis 16.00 Uhr und samstags bis 11.00 Uhr. Diese Trauungen kosten zusätzliche Gebühren und sind nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

Trauzimmer oder Trauorte

Hochzeit im Rathaus

Die Trauung im Rathaus eignet sich für Brautpaare, denen die Hochzeitsfeier wichtiger ist als die formelle Zeremonie. Dies ist vor allem bei einer Freien Trauung oder einer großen kirchlichen Trauung der Fall.

Wenn Ihr trotzdem nicht auf eine schöne Zeremonie verzichten wollt, solltet Ihr Euch zwischen den anderen Trauzimmern entscheiden!

Heiraten in der Bergwindmühle

Bergwindmühle in Ochtrup: Windmühle vom Typ Wallholländer mit 4 Mühlenblättern
Vorderansicht der Bergwindmühle [a]

Seit Mai 2015 könnt Ihr in einem der bekanntesten Wahrzeichen Ochtrups heiraten! Die Bergwindmühle ist eine der letzten vom Typ "Wallholländer" - das sind Windmühlen im holländischen Stil, welche die damals üblichen Bockwindmühlen ablösten.

Das denkmalgeschützte Gebäude wird derzeit vom Förderverein Bergwindmühle gepflegt und erhalten. Zu Eurer Trauung dekoriert der Verein die Mühle mit weißen Fähnchen und richtet das Trauzimmer her. Nach der Zeremonie könnt Ihr die Räumlichkeiten für eine weitere Stunde nutzen.

Die Mühle steht auf einer kleinen Anhöhe und ist mit Fähnchen zur Hochzeit geschmückt
Bergwindmühle von hinten [b]

Im Trauzimmer finden zwischen 10 und 15 Personen Platz. Für die Nutzung wird eine zusätzliche Gebühr von 120€ beim Förderverein fällig - Dafür leistet Ihr Euren Beitrag zur Erhaltung dieser denkwürdigen Gemäuer.

Ihr könnt die Mühle jeden Samstag zwischen 14.00 und 18.00 Uhr, sowie nach Vereinbarung, besichtigen.

Villa Winkel im Stadtpark

Villa Winkel aus Backsteinen und Eckturm
Villa Winkel [c]

Die Villa Winkel ist eng verflochten mit der Textilgeschichte von Ochtrup: Der Fabrikant Anton Laurenz beauftragte 1899 den Münsteraner Architekten Hubert Holtmann das Gebäude zu errichten. Es diente als Wohnhaus für die wohlhabende Industriellenfamilie, sowie um Geschäftspartner und Gäste unterzubringen.

Im Jahr 1969 kaufte die Stadt Ochtrup das Anwesen und eröffnete fast 10 Jahre später den riesigen Stadtpark. Mittlerweile wird die Villa als Begegnungsstätte, Volkshochschule und vom Standesamt genutzt. Einige Teile der historischen Ausstattung sind immer noch erhalten: Die Eichenvertäfelung, die Stuckdecken und die Mosaikfenster.

Trauzimmer mit Heft vom Standesamt und Stühle für die Gäste im Hintergrund
Trauzimmer in der Villa Winkel [d]

Jeder von Euch hat bestimmt einmal geträumt in einem riesigen Anwesen zu heiraten! Das Trauzimmer im 800m² großen Gebäude bietet Platz für beinahe 35 Gäste. Davon können 25 Gäste sitzend und 5 bis 10 stehend die Hochzeit begleiten.

Für Trauungen in der Villa Winkel wird zusätzlich eine Gebühr in Höhe von 95,70€ erhoben.

Hochzeit auf der Wasserburg „Haus Welbergen“

Haus Welbergen bestehend aus dem Haupthaus und großem Vorgarten
Haus Welbergen [e]

Die Wasserburg „Haus Welbergen“ gehört zu den schönsten Orten im Münsterland. Sie ist zwar nicht so bekannt wie andere Burgen, dennoch steht Sie in ihrer Anmutigkeit keineswegs hinterher. Gerade in den Sommermonaten solltet Ihr unbedingt entlang der Wassergräben spazieren oder die Gartenanlagen auf der Vorburginsel besichtigen.

Das denkmalgeschützte Herrenhaus blickt auf eine lange Geschichte zurück. Erstmals erwähnt wurde es 1282 als sogenannter Gräftenhof - das ist eine Einzelhofsiedlung, die von einem Wassergraben umgeben ist. Die Herren von Welbergen waren rund 60 Jahre die Besitzer des Anwesens bis sie es im Jahre 1339 verkauften. Im weiteren Verlauf gehörte das Herrenhaus vielen anderen Familien, bis es 1712 an die Familie Buchholtz ging. Diese bauten das Haupthaus grundlegend um und prägten damit das heutige Erscheinungsbild.

Trauzimmer mit antiker Standuhr und Tisch für das Brautpaar und den Standesbeamten. Zusätzlich weitere Stühle für die Hochzeitsgäste
Trauzimmer im Haus Welbergen [f]

Seit 2012 ist es für Brautpaare möglich in diesem geschichtsreichen Gebäude zu heiraten. Wenn Ihr schon immer wie im Märchen heiraten wolltet, ist das „Haus Welbergen“ genau der richtige Ort!

Im Trauzimmer könnt Ihr Eure Zeremonie mit bis zu 20 weiteren Gästen verbringen. Die Besuchsdauer ist auf 1 Stunde begrenzt - nach der Trauung habt Ihr also Zeit einen kleinen Umtrunk anzubieten. Hierfür könnt Ihr passende Getränke von der Stiftung zu einem kleinen Preis erwerben.

Zusätzlich wird für Trauungen auf „Haus Welbergen“ eine Gebühr in Höhe von 180,00€ erhoben.

Möglichkeiten zum Parken

Das Parkleitsystem erleichtert insbesondere auswärtigen Besuchern einen Stellplatz für ihren Wagen zu finden. Das Parken in Ochtrup ist kostenfrei, aber teilweise zeitlich begrenzt.

In der Nähe vom Rathaus befinden sich östlich der Parkplatz Mühlenstraße und südlich der Parkplatz Marktplatz nur einige Schritte entfernt.

Zur Orientierung eignet sich eine Karte der Parkplätze von Ochtrup.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Wir versuchen die Angaben auf dem aktuellsten Stand zu halten. Falls Euch fehlerhafte Informationen aufgefallen sind, kontaktiert uns bitte.